Ausgeglaubt: ein RefLab-Podcast

Ausgeglaubt: ein RefLab-Podcast

Das Glaubensbekenntnis (Teil 2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

So, heute sind wir durchgekommen! Der zweite Teil des Credos steht. Wir haben dabei natürlich auch über das Jüngste Gericht gesprochen... Und über den Heiligen Geist, die Trinität und die Kirche. Das Glaubensbekenntnis gibt wirklich viel Stoff zum nachdenken.
Aber welchen Status hat so ein Glaubensbekenntnis eigentlich? Ist es eine Aufgabe an die Kirche oder mehr eine Stichwortgeberin für die eigene Auseinandersetzung mit Glaubensfragen?
In den nächsten Folgen wollen wir über das sprechen, was wir selbst glauben. Und wir hoffen, dass ihr uns dazu viele Anregungen und Ideen aus eurem eigenen Zweifeln und Glauben zuschickt!


Kommentare

by Dok on
Herzlichen Dank für euren Podcast! Hoffentlich gibt‘s noch viele Fortsetzungen! Zu eurer Bitte: Mein Glaubensgrund, auf dem sich alles aufbaut, ist, dass ich mein Leben, überhaupt alles Leben, als Geschenk begreife, mit dem wir verantwortungsvoll umgehen sollen, aber vor allem dankbar sein dürfen. Insofern sehe ich Leben immer schon in Beziehung zu Gott als Schöpfer und zu meiner Mitwelt sowie in Beziehung zu Vergangenheit und Zukunft. Ich bin gespannt auf euer Gespräch!
by pater brown on
Starke Sendung! Ich bin auch der Meinung, dass der Heilige Geist uns Zugang verschafft zu einer Welt (Vergebung der Sünden etc.), die wir schon jetzt wahrnehmen und teilweise erleben und in der neuen Zukunft in ihrer Ganzheit erfahren werden.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Was heisst das eigentlich, Christ zu sein? Woran glauben Christen und was können sie getrost aufgeben? Logisch, dass sich Manuel Schmid & Stephan Jütte dabei nicht immer einig sind. Aber sie versuchen in diesem Podcast zusammen herauszufinden, was für sie wirklich zählt und was ihnen eher im Weg steht. Und klar: Beide wissen es auch nicht wirklich. Aber vielleicht regt es dich an zum Mitdenken. Oder es regt dich auf und du magst mit ihnen streiten. Oder du schreibst ihnen einfach mal, was du nicht mehr glauben kannst oder musst oder willst.

von und mit Stephan Jütte & Manuel Schmid

Abonnieren

Follow us